Kanis langweilige Welt Viel Glück!

Normale Woche

Da wir nur noch Stundenten und Schueler im Haus sind und nur noch ich der Tourist bin, habe ich beschlossen ein wenig zu arbeiten. Daher gibt's nicht viel neues. Fun fact: Energy Drinks gibt's hier fast ausschließlich in Glas Flaschen und ich glaube nicht, dass die Menge an Koffein in Deutschland zulaessig waere xD.

Ansonsten kommen bald mal wieder ein paar Fotos oder Videos mal schauen. Hier schon mal ne Runde von gestern Abend (ungefiltert): Link

undefined

Don't touch me, too much, let me sleep pls

Sooo, mal wieder lange von mir nix gehoert. Liegt daran dass ich mit nem Gundam gegen einen Godzialla kaempfen musste, taffes Vieh muss ich echt zugestehen, Respekt an die frueheren Verteidiger. Aber mal Scherz bei Seite Gundam gibt es nicht es war nur ein Schwert und ein Faecher mit dem ich auf ihn los bin. Am offenen Feuer geroestet schmeckt es herrlich.

Da ich mich an die letzten 3-4 Tage nicht mehr in chronologischer Reihenfolge erinnern kann, und dies auch absolut nicht notwendig ist, zaehle ich hier nur die Highlights auf und die Dinge an die ich mich erinnern kann.

Nichts...

Ja ich habe einen Clow gefruehstueckt, war nicht lecker, aufgrund von nicht veganer und glutenfreier Schminke.
Japan in vollen Zuegen

Und ich dachte ich haette schon volle Zuege mit erlebt. Aber die fahrt heute hat alles getoppt wir waren egtl. schon extrem eng an alle rangedrueckt und ich dachte da geht nix mehr, steigen bei der naechsten Station 3 weitere hinzu. Kuscheln auf Japanisch muss man auch mal erlebt haben.

VR Zone

Gestern waren wir in der VR Zone eine von Bandai Namco. 2 Stoecke voller VR Erlebnisse. Warum sollte ich da egtl. hingehen habe doch selbst ein VR System, aber diese haben externe Peripherie, Luefter, wackelnde Bodenplatten, Handschuhe usw. echt ein Erlebnis Wert. Zuerst Dragonball VR,

Bin zwar nicht ich aber der hat quasi das gleiche gemacht wie ich :D. Zu 4. war das ganz witzig vor allem weil wir uebers Headset miteinander reden konnten. Der Japanische Erklaerer der uns das spiel auf Englisch erklaert hat war extrem motiviert und hat sicher am naechsten Tag keine Stimme mehr gehabt. Er hat jedes mal mit voller kraft Kamehamehaaa geschrien XD man hat das 2 Hallen weiter noch gehoert.

 

Darauf hin haben wir uns fuer Mario Kart entschieden beste Entscheidung ever. Dieses Spiel war das beste was ich je erlebt habe in VR. Man sitzt in einem richtigen Go Kart, mit Motion Feedback fuer die Kurven, ausse dem muss man die Hand heben um Items zu sammeln und muss sie dann auf seine Gegner direkt werfen unglaublicher Spass Faktor.

Danach 2h warten auf nen Game was sich ueberhaupt nicht gelohnt hat. Dinosaurier Surival Game. Instructions unclear Gamplay Scheisse, kein bisschen Horror. Absolute zeit und Geld Verschwendung.

Danach wollten wir egtl nur noch raus hatten aber noch ein Tages Ticket uebrig. So sind wir in das gegagen was an wenigsten Wartezeit hatte. Gundam Expirience, ist ganz cool aber schaut selbst:

Tuetenwahn

Oekologisch leben die Japaner hier leider nicht man bekommt zu allem eine Tuete, mein Bettnachbar bekam seine Tuete in einer Tuete.... nur mal so erwaehnt.

Onsen

Vorgestern im Onsen, schoene Erfahrung in verschiedenen Stein Saunen gewesen und die ich werde ein Brot Tour gemacht... Also eigentlich war es eine Koreanische Saune mit 90 Grad Celsius, ich war 6 Minuten ein Brot :D... Ansonsten gab's alles was ein typischer Onsen hat, verschiedene Temperatur Bereiche fuer Wasser ein Sprudelbad und was natuerlich jeder kennt eine Elektroschock Bad. Als ich nicht wusste was das war, konnte ich da nen paar Minuten drin hocken, spaeter dann fast gar nicht mehr xD

Plastik Essen

Vielleicht haben es einige auf Instagram schon gesehene, aber der Turm aus Pfankuchen den ich gepostet habe, ist leider Plastik. Japan ist ein Meister des Plastikessens hier gibt's ein ganzen Laden voll mit Plastikessen. Das Zeug sieht so echt aus, dass ich mir nix geholt habe, sonst haette ich vermutlich den ganzen Tag hunger, wenn ich das leckere essen sehe.

Sakura, Sakura

Heute waren wir auf einer Japan Experiance Tour eine kostenlose Veranstaltung von verschiedenen Vereinen. Wir haben eine traditionell japanischen Tanz gelernt. Das Video folgt sobald ich es habe. Hat echt Spass gemacht aber ich bin einfach useless was Tanzen angeht, solange ich darueber nachdenke, maybe wenn ich voll getrunken bin.

Japan Subway

"Last year I would never imagine that I would stay in the night at Tokyo subway looking at papercuts anime figures and talking about my favorites." - ein guter Freund den ich hier kennen gelernt habe. Ja wir standen irgendwo in der Ubahn unter Shinjuku hatten egtl. keinen Plan wo wir hin muessen, aber wir standen da und haben darueber diskutiert welche uns am meisten gefaellt, sehr merkwuerdig.

Akihabara Figuren

Akihabara das Anime Virtel in Japan, ich war auf der Suche nach Figuren... Ich fand auch die Figuren die ich mochte aber der Preis fuer die Figuren ist viel zu hoch. Wenn mir wer ein Geburtstagsgeschenk machen moechte hier gibts Figuren von Shinbou (Bakemonogatari), Shiro (No Game No Life) oder <3 <3 Yoshino (Date a live)... Aber alle in dem Bereich von 100-250 Euro TT____TT ich wuerde mir nie fuer soviel Geld selbst so eine Figur kaufen.

Ansonsten gibts in Akiba etwa 3 Preis Klassen 5-20 Euro, 70-100 Euro, 200-300 Euro. Die Qualitaet unterscheidet sich deutlich.

Samurai Experience

Zu letzt hatten wir heute noch ein Rundgang in einem Samurai Musem, hab nicht viel neues gelernt da ich die Geschichte von Japan bereits kannte und die Samurai Show am Ende war auch ein Witz, wie er das Schwert gehalten hat usw. In einem echten Kampf haette er sich schnell die Hand verletzt usw. Aber als Show Auftritt war es nicht schlecht. Allem in allem 17 Euro fuer die Katz aber was macht man nicht alles damit die anderen 3 Spass hatten die heute dabei waren :).

Da einige bereits fragten, ja wir haben angenehmeres Wetter als in Deutschland angenehme Temperatur dank eines Taifun vor der Kueste aber einiges an Regen.

Eigentlich wuerde ich viel mehr schreiben, aber es ist spaet und wenn ich morgen weiter mache muesste ich den morgigen Tag ebenfalls mit aufnehmen. usw. Ja ich bin Faul, wer mehr wissen moechte kann mich gerne Anschreiben :)

Gruss Kaniiiiiiii~

ps: Sorry fuer die Ueberschrift ich brauch nur mal wieder etwas Schlaf xD

Silent - I eat you

Nach ein paar Tagen Ruhe mal wieder ein Wort von mir. Kapuuut. So das war das eine Wort. Erklaerung dazu ist wie folgt Ubuntu 18.04 Update ging schief. Ich sass die letzten 2 Tage daran mein Rechner wieder herzustellen. Ein Glueck dass ich weis wie das geht :D. Anderen falls waere ich jetzt in den Selbstmoerderwald gefahren. Naja wie dem auch sei, Sonntag habe ich ja noch zu erzaehlen, denn die letzten 2 Tage waren wie gesagt fuer die feuchten Traeume eines IT Supporters. Ab hier gehts jetzt aber erst mal Chronologisch weiter.

Sonntag: Taiko, Shoppen, Karaoke....

Der Tag fing erfrischend an einmal Kalt gebruehten Kaffee...... Koffeinhaltig JAA, Geschmack BAEEEHHHH... Nie wieder oder wenn dann mit Milch und viel Zucker....

Nach dem wir dann in Harachiko ankamen schleppte uns Kumi mit ins "Kiddy Land". Der NAme ist Programm, anfangs war ich skeptisch... wenn ich an sowas wie Toys R Us denke, habe ich egtl. keine Lust darauf. Aber heile Mutter Ameterasus gab's dort cooles Zeug. Wenn ich da nochmal reingehen sollte bin ich extrem viel Geld los xD. Da gibt's Souviniere fuer jeden. Daraufhin direkt zum Taiko, einen Workshop wie man Taiko spielt 55 Euro fuer Auslaender mhpf :/ Hat aber extrem Spass gemacht und jetzt ein wenig ausgeholt... Wenn ich je hier her ziehen sollte wird Taiko mein neues Hobby! Es war einfach undefinedklasse nur habe ich kein Takt Gefuehl und sonst was. Wir haben den Großteil aufgenommen, Videos folgen sobald ich sie etwas nachbearbeitet habe. Dann ging's weiter kurz shoppen und dann direkt ins Karaoke.... Ich hab so geiles Zeug dort bekommen! Ich werde aufjedenfall nochmal in dem Laden vorbei schauen bevor ich zurueck komme. Nach dem ich viel zulange in dem Laden war mussten wir danach zum Karaoke hetzen. Dort dann angekommen ging die Tortur los. Ich entschuldige mich nochmal an allen dass ich Ohren Krebs verursacht habe... :D Und ich ein Fabel fuer Rap Lieder habe. Als ich dann kurz was zu trinken geholt habe, erschreckten die mich mit so Tisch Feuerwerk :O Sie haben Tatsache an mein Bday gedacht gehabt.

Von Kumi gab's eine kleine Tasche damit ich nicht immer meinen grossen Rucksack mitnehmen musste. Von Greg unserem Franzosen gab's franzoesische Katzen Zungen. Von meinem Zimmer Nachbarn gab's versuche die Melon Pans die ich damals gegessen habe wieder zu finden. Vergeblich :(.

Nach ner Weile Karaoke war ich so demotiviert, dass alle besser Gesungen haben als ich :(.

Naja auch das war irgendwann ueberstanden... Dann kamen wie gesagt die Horror Tage. Ich gab nach einem Halben Tag auf, als ich im Internet ein Thread von vor 6 Tagen gefunden habe und er genau das Problem hatte wie ich, und letztendlich nach 3 Tage aufgab. Somit alles auf meine SD Karte gesichert was gesichert werden musste, am naechsten Tag dann nen USB Stick und nen LAN Kabel geholt. 

Kleine Side Story, es kam da so ein Angestellter an der mir versucht hatte zu helfen. Als ich ihn fragte, ob ich denn Linux von dem Stick booten kann, kam nur zurueck, er weis nicht ob der USB Stick auf auslaendischen Rechnern funktioniert xD. Naja hab dann mal nachgefragt, ob er schon mal was von EFI, BIOS oder aehnlichem gehoert hat. Hat er nicht, er hat sich dann mehrmals entschuldigt und ging seinen Weg. Er war so deprimiert, dass er mir nicht helfen konnte :(. Naja zurueck habe ich dann eben mein Rechner platt gemacht und 2h gewartet, dass die Packete von deutschen Server bei mir ankamen...undefined

Am Abend gab's dann noch ein Geburtstagsessen <3.

Heute bin ich zum ersten mal komplett Alleine Futtern gegangen. Ein Tipp an alle, wenn ihr kein Japanisch koennt, dann vertraut auf eure schnelle Auffassungsgabe um zu verstehen was sie von euch wollen :X. Aber Oishii wars. Naja und jetzt arbeite ich mal noch ein wenig, draussen regnet's. Vermutlich hat jetzt die Regenzeit eingesetzt.

Summa summarum, mein Plan sieht es immer noch vor nach Japan zu ziehen aber erst in ein paar Jahren. Falls ich Kinder haben werde kommen sie auf Japanische Schulen, das Schulsystem hier ist einfach mal 100 mal besser als in Deutschland.... Wobei das ja nicht schwer ist.

So bis dann

Kani :3~

Denkt euch einen Titel aus der Beste bekommt Stuff :D

Nyahu,

2 Tage vergangen und ich bin wieder da *rechte hand hebe* oehm *am Kopf kratze*... Ha ihr habt daran gedacht, wenn nicht auch gut :D.

Wie immer TLDR:

  • Ikebukuro
  • Aquarium
  • Observatorium
  • Back to Ueno
  • Sonnenbrand
  • Taiko
  • Kassensturz
  • Fernseher im AUTO WTF
  • Geniese die Bahn in vollen Zuegen!

Nachdem ich ein Tag komplett gefaulenzt habe, was hier schwer ist, gibt kaum ne Couch wo ich drauf passe mhpf... Nagut ein wenig Japanisch habe ich gelernt. Der Tag darauf war ein wenig produktiver bin mit dem anderen Deutschen der hier auch Urlaub macht auf nach Ikebukuro wollte dort in dem Aquarium mal meine 3D Kamera ausprobieren. 

Sind ein paar fantastische Bilder raus gekommen, jetzt muss ich mal schauen wie ich Sie fuer den Blog ready mache. Vorerst gibt es normale 2D Bilder.

Die Robben show dort war auch grossartig! Jedoch taten mir die auch ein wenig Leid, sie konnten auf einer Flosse stehen, Seifenblasen machen Baelle und andere Sachen balancieren winken usw. Aber ansonsten ganz cool.

 

Fischis gabs von Nemo bis Dori bis Menschenfische :D alles siehe Bilder. Auch den haesslichsten Fisch ever gabs dort. Noch nie sowas gesehen.

Danach waren wir in nem Observatorium und schauten uns die Welt von oben an. Eine schoene Aussichtsplatform mit ein paar Gimmicks. Wie zum Beispiel VR Kanone, VR Schaukel, Mirror Kammer usw. und halt eine wunderschoene Aussicht.

Mehr kann ich mich an dem Tag nicht erinnern ausser halt dass wir am Abend noch den Inder mit Alkohol verabschiedet haben... oehm koennte vlt. auch die Ursache sein :D Ach da war noch nen Vampire Maid Ding war aber zu Teuer.

So am naechsten Tag kam ein neuer Deutscher in unsere Familie er wurde mir an die Hand gedrueckt und ich sollte direkt mit ihm nach Ueno ein Stadteil von Tokyo gehen. Das erstemal der Fuehrer sein. Das Recht ist mit mir! Oh Ups der Reisefuehrer meinte ich natuerlich. Was ihr schon wieder denkt :D Aufjedenfall war der Trip gar nicht so schlecht nur ein einer Station Kita Senju fand ich mal wieder die richtige Bahn nicht... Ich fang an speziell den Bahnhof nicht zu moegen! Egal 5 Minuten im Kreis geirrt und dann doch den Aufgang gefunden um 2 Ecken versteckt.. man sollte wissen das deren Bahnhoefe teils km² gross sind. Schlussendlich sind wir dann aber angekommen. Erstmal Fruehstuecken war unsere Divise:

undefined

Danach sind wir die Strassen von Ueno lang gelaufen, viele viele Touristen Staende und Klamotten sah ein wenig aus wie auf nem Fidschi Markt. Nach dem wir die Schnauze voll hatten vom immer gleichen Angebot dieser Strasse sind wir rueber in den Ueno Park und haben dort ein paar Runden gedreht.

 

Da ich dort schon mal war konnte ich teils die gleichen Bilder nochmal aufnehmen und habe jetzt Vergleichsbilder :D Als wir auch dort alles gesehen hatten haben wir uns auf den Heimweg gemacht. Am Bahnhof erwartete uns eine Teiko Gruppe

Im Gedanken dass wir das am naechsten Tag auch machen werden machten wir uns auf den Heimweg, waere echt Amuesant wenn es dir gleichen waeren. Auf dem Heimweg spuerrte ich 2 Dinge, meine Fuesse nachdem ich die letzten 2 Tage 30km zu Fuss unterwegs war und den Sonnebrand in meinem Gesicht... Heil Sonnenbrand! Aber besser als Nass und durchweicht durch die Strassen zu laufen. Zuhause angekommen wollten wir egtl. noch zu einem Blumen Festival, aber aufgrund meiner Fuesse, ist das dann doch nix geworden, aber kurz nachgeschaut wir haben noch bis zum 20. Zeit also wird's verschoben. Aufgrund der letzten Ausgaben habe ich mal ein ganz groben Kassensturz gemacht, bin jetzt bei ganz grob bei 250 Euro fuer eine Woche wobei die Sim Karte fuer 30 Euro mit eines der Teuersten war. Ansonsten das Essen summiert sind auch um die 6000 Yen und noch ein paar andere Ausgaben.

Zum Abendbrot hat uns Kumi mit dem Auto zu nem 100 Yen running Sushi mit genommen. Das gruseligste an der Geschichte war... dass sie im Auto Fernseher haben. Mit dem Navi laesst sich Fernsehen empfangen wenn das Auto steht. Ansonsten hoert man es nur. Dennoch etwas was in Deutschland so nie erlaubt wuerde.

Last words. Ja ich habe es auchmal geschafft zur Prime Time Zug zu fahren. 1. Man sollte keine Platzangst haben 2. Die kleinen Leute wissen wie man sich ihren Weg zum Ausgang freischlaegt. 3. Man kann nicht umkippen wenn so viele Menschen in der Bahn sind und man glaubt nicht wie viel in so eine Bahnpassen. Asiaten haben das .7z Format perfektioniert :D

So lets go. Der naechste Tag hat gestartet, schauen wir mal was der bringt. Ach vergesst nicht der Wettbewerb steht. Wer sich nen Titel fuer den Post ausdenkt, der mir gefaellt bekommt irgendwas aus Japan von mir :)

Ps: Bilder

Ankunft

Tag 1-2

Hiho,

tldr: (to long didn't read)

  • angekommen mit Umwegen
  • kein Bart
  • Adapter fuer Laptop aufgrund von 2 europaeischen Standarts
  • SIM Karte
  • Maid Caffee

Wie versprochen fuehre ich den Blog weiter, vielleicht auch weil ich Abends bei Regen Wetter nichts besseres zu tun weis :D. Ich hab's geschafft bin erfolgreich wenn auch mit ein paar winzigen Problemen angekommen. Aber einfach mal von Anfang an, bevor ich alles vermische. Flug war OK, wieder nicht geschlafen raus geschaut und das gesehen:

Deutsche Stadt

 Was ein schoenes Tokio.... wait das war nur irgendeine deutsche Stadt :D. Ok... moment *in der Kamera rumkram* Hier ein echtes Bild von Tokio! 10000 Jahre nach der Menschheit... :D Nein Tatsache habe ich kein Foto aus dem Flugzeug schiessen koennen da es zu bewoelkt war.

undefined

Aber der Flug war cool hab jemand neues kennen gelernt der hier 2 Monate arbeiten wird. (Wenn du das liest schreib mir.) Nach der Landung hatten wir jedoch unterschiedliche Wege und so teilten sich unsere Schicksale! Hoffe du bist auch gut angekommen!

Als ich gelandet bin musste ich noch 1h durch Tokyo fahren bis ich bei meiner Gastfamilie ankam und da passierte es auch schon, die Bahnen waren alle richtig aber Google kommt mit Japanischen Adressdaten nicht wirklich klar so stand ich zwar im richtigen Distrikt aber hatte keinen Schimmer welche Strasse da diese wie ich jetzt erfahren habe 3 Stellige Nummern haben und damit fast die komplette Strasse hier gemeint ist. Google hatte mir aber nur 2 Nummern gespeichert so, dass ich am falschen Haus rauskam. Peinlicher weise am komplett falschem Haus. Danach versuchte ein netter Mann und spaeter auch der Postbote mir zu helfen, aber ich war so schlau die Mails mit den ganzen Daten nicht Offline gespeichert zu haben, so dass wir aufgegeben hatten und ich zum naechsten Combini gelaufen bin um freies Internet zu haben. Dort angekommen habe ich auch die restlichen Informationen zusammengetragen gehabt und auch die 3. Zahl gehabt die eigentlich das Haus anzeigen sollte.

Dort angekommen, war es jedoch wieder das falsche Haus, da ich den Namen nicht lesen konnte. Ich hab mich dann vor das Haus gesetzt weil ich nicht wusste was zu machen ist. Zum Glueck kam nach kurzer Zeit jemand aus dem Haus und zeigte mir das richtige Haus... Scheint oeffters vor zukommen :D..

Als ich endlich angekommen bin zeigte mir Kumi meine Gastmutter das Haus und meinte beilaeufig, dass ich mich bei ihr haette melden sollen, sie haette mich mit dem Auto abgeholt. Dammed xD

Das Haus an sich wuerde ich traditionell einschaetzen, denke viele Japaner leben genauso... ich stelle es mir zumindest vor. Alles ist winzig es ist 3 Stoeckig, hat angeblich 60 qm sind um die 5 Raeume also wirklich Winzig. Anfangs dachte ich es ist Chaotisch aber es scheint alles ein Platz zu haben und dreckig ist auch nix, aber halt vollgestopft und ich hatte noch nicht mal eine Ahnung wie ich meine 2 Koffer unterbringen soll. Aber alles geht wenn man genug Tetris gespielt hat. Da es unhoeflich ist und Kumi mich auch gebeten hat keine Bilder zu machen hoere ich hier auch auf, eins sei noch gesagt das Bad ist kleiner als meins zu hause, damit bekommt winzig eine neue Bedeutung bei mir :D.

Kumi und ihre Tochter sind sehr offen und coole Menschen auch wenn mein Englisch manchmal zu missverstaendnissen fuehrt. Ich hoffe ich verurasche nicht zuviel Trubel. Kumi meinte heute zu mir, dass mein Aussehen nicht zu meiner Persoenlichkeit passt, weil ich viel zu Fluffig bin xD. (Typisch Kani in me :>) Sie meinte mein Bart macht dass ich gefaehrlich aussehe. So sind wir heute zum Barbier gegangen und naja it's gone....  Hier schon mal eine Entschuldigung an die 50% die fuer einen Bart waren, aber hier waren mehr die dagegen waren als dafuer. Auch eine Entschuldigung an meinen Friseur den naechsten duerft ihr killen :D.

Danach habe ich mich um Strom fuer meinen Laptop gekuemmert da ich herausfand das Europa 2 verschiedene Stecker groessen hat, Kaltgeraete Stecker haben einen groesseren Umfang als Ladergeraete fuer Handy und Co. Daher schreibe ich auch erst jetzt und nicht schon frueher. Daraufhin ging's direkt nach Akihabara (wo sonst hin :>) Neue SIM Karte damit bin ich jetzt ein Monat in komplett Japan erreichbar.

Und zu guter Letzt ich war diesmal zum ersten mal im Maid Cafe... Alter Schwede(s) [insider @Oboshi].... Aus Objektiver Sicht geschrieben ich habe Respekt vor den Maids, Tag ein Tag aus ihre Performance aufzufuehren, dabei Gluecklichkeit rueberzubringen und dann noch nebenbei normal Kellnern etc. Aus subjektiver Sicht, darf ich's mitnehmen? X_____x Deutsche Maid Caffes in denen ich war koennen dagegen hochgradig abschmieren. Der Kawaiiness Level war over 9000. Das war sogar fuer mich zu viel... Es ist nicht in Worte zufassen probierst selbst aus.

Naja nun bin ich daheim und schau was der Abend noch so bringt.

Nur als Feedback fuer mich, reicht das Detaillevel zu uninteressant? Irgendwas was euch interessiert, ab morgen versuche ich Fotos zu machen. Oh warte ich hab da ja noch was vorbereitete :D um den Kawaiiness Level zu unterstreichen:

undefinedundefined

Summary

Jetzt sind es nur noch ein paar Tage bis ich zurück muss. Es ist so toll hier. Wir waren Karaoke, dass ist kein Vergleich zu unseren Karaoke versuchen :). Von den Tempeln hab ich langsam die Schnauze voll. Aber ich könnte mir durchaus vorstellen hier zu wohnen. Die Kirschblüte ist ebenfalls toll hier. Einfach mehrere Tausende die unter den Kirschblüten Picknicken. 

Aber die Sonne und die Kälte haben mich geschädigt. Hab ne Erkältung und nen Sonnenbrand. Weiteres folgt heute Abend wenn ich noch genug Energie habe.

Home ← Ältere Posts